Iron_Duke

Gesperrt
Benutzeravatar
Gamma
Administrator
Administrator
Beiträge: 8976
Registriert: Mo 6. Sep 2010, 01:00
Kontaktdaten:

Iron_Duke

Beitrag von Gamma » Fr 1. Jul 2011, 00:09

Bild
Ironic_Duke hat geschrieben:Für sein fortgeschrittenes Alter ist der "eiserne Herzog" erstaunlich unselbständig. Auch wenn er vorgibt, in grauer Vorzeit Germanistik studiert zu haben, muss man Ihm fast jedes Komma an die richtige Stelle rücken. Neue Deutsche Rechtschreibung beherrscht er nicht wirklich. Wenigstens sind seine Geschichten, sorgfältiges Lektorat vorausgesetzt, einigermaßen lesbar, nicht völlig uninteressant und er benutzt häufig mehrsilbige Worte.

Er ist einer der ganz wenigen Autoren, die es jemals gewagt haben, in einem eher 'expliziten' als 'erotischen' Roman Witze über das Gewicht der Hauptdarstellerin zu reißen, was ihm Respekt, Skepsis und ein paar Drohbriefe eingebracht hat. Wahrscheinlich macht er demnächst auch Witze über Drohbriefschreiber, Skeptiker und Respektspersonen, was auch immer ihm das wieder einbringen wird. Interessanterweise war besagte Hauptdarstellerin im nächsten Kapitel immer noch dabei und das, obwohl er sich immer darüber beklagt, dass seine Protagonisten nie das tun, was er will.

„Die labern seitenlang rum.“ beklagte er sich neulich „Statt endlich mal zur Sache zu kommen. Und wenn sie dann, danach, einen intensiven und lehrreichen Dialog über Außenäquilibristik führen sollen, kuscheln sie sich aneinander und schlafen ein. Saubande! Na ja, jeder Jeck is eben anders.“
Ich danke diesem Forum, dass es mich in Zeiten größter Not als mittelosen Flüchtling mit nicht mehr als ein paar läppischen Seiten und ein wenig gutem Willen am Leib so bereitwillig hier aufgenommen hat. Und obwohl ich ein XY bin, verspreche ich Euch, dass ich hart daran arbeiten werde, irgendwann mal erwachsen zu werden. Hey! Hat mal wer Kommas für mich?

LG Iron_Duke
***

Von Iron_Duke ist bisher erschienen:

Romane:

Ex Libris oder "Die wunderbare Welt der Schwerkraft"
  • Was passiert, wenn Mitte der 1970er Jahre der Spätzünder Oliver mit der vollschlanken Angelika in der Schulbibliothek Bücher sortiert? Was passiert, wenn Ingeborg auf ihrer integrierten Gesamtgeburtstagsparty Thorsten, den Sohn des Staatsanwalts küsst?

    Eine ganze Menge, und nicht alles davon würde man auf den ersten Blick erwarten.

    Eine vergnügliche und manchmal spannende Zeitreise für alle, die sich erinnern können oder sich interessieren, was die Eltern so getrieben haben, als sie noch Militärparkas, Jeans mit Schlag und lange Haare trugen.

Fortsetzungsgeschichten:

Kein böses Wort
  • Katharina ist soweit. Markus auch. Das Umfeld mehr oder weniger. Also: ab die Post! Und wie erzählt man das alles, ohne ein einziges böses Wort?

Der Herr der Dinger
  • Am Anfang waren eine Glitzerfee, ein Papiergebirge und ein silberner Kandelaber mit der Aufschrift: Kaiserlich Krinnianische Inventarverwaltung, Abt. XII/3 Beleuchtungsutensilien, Inv.Nr. 893-231-234-12a. Wie es enden wird? Wer kann das schon sagen? Sicher nicht in einem Vulkan beim Dingerwegwerfen, und ebenso sicher nicht bei einem Fest scheindebiler Oberflächenzwerge. Soviel steht schon mal fest. Am wahrscheinlichsten ist, dass es auch irgendwie mit einer Glitzerfee enden wird.

    Dazwischen müssen sich die freiberufliche Assassine Alba und der schon frühkindlich an Anorexia Spirituosa erkankte Dio eben mit all den Widrigkeiten des Heldenlebens herumschlagen. Im Wortsinne! Und wer braucht schon ein Ende, wenn der Weg so unterhaltsam ist?

Kurzgeschichten:
2. Geschichtenwettbewerb:
1. Kurzgeschichtenwettbewerb:
2. Kurzgeschichtenwettbewerb:
9. Kurzgeschichtenwettbewerb:
10. Kurzgeschichtenwettbewerb:
11. Kurzgeschichtenwettbewerb:
12. Kurzgeschichtenwettbewerb:
16. Kurzgeschichtenwettbewerb:
17. Kurzgeschichtenwettbewerb:
18. Kurzgeschichtenwettbewerb:
19. Kurzgeschichtenwettbewerb:
Dialoge gegen das Sommerloch:
Heiße Geschichten für kalte Tage:
Beiträge zu Keine Hausaufgaben:
Gedichte:

Gesperrt